Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 BASLER HUNDESPAZIERDIENST

 


Spazierdienst

Betreuungsservice

Erziehungsberatung


 

 

 

 


Caroline Klopfenstein


Handy: +41 (0)79 / 484 95 91

Mo. - Fr. 8h - 18h

oder per Email:

petite_fleur@bluewin.ch


 

 

BASLER HUNDESPAZIERDIENST

 

Mit dem Basler HundeSpazierdienst möchte ich mehr als nur einen „HundeAuslaufService“ anbieten.

Die Idee ist eine kompetente Anlaufstelle für Hundebesitzer der Stadt Basel und Umgebung zu schaffen, sei es:

 

-weil Sie verhindert sind, mit Ihrem Vierbeiner den Spaziergang zu unternehmen

 oder weil Sie eine Halbtages-, Ganztages- oder Ferienbetreuung für Ihren Hund brauchen

 

-weil sie praktische Unterstützung bei der Erziehung ihres Vierbeiners brauchen

 

-weil Sie Beratung brauchen über Hunde allgemein oder artgerechte Hundehaltung

(welcher Hund passt zu Ihnen, wieviel Erziehung und „Auslauf“ braucht ein Hund, welche Erziehungsmethoden oder Hundeschulen gibt es, etc.)

 

-weil Sie auf anderweitige Hilfe im Zusammenhang mit Ihrem Hund angewiesen sind

(Tierarztbesuch oder Hundesitting bei Ihnen zu Hause, wenn Sie für mehrere Stunden oder einen ganzen Tag weg möchten und Ihr Vierbeiner gut betreut sein soll)

 

oder auch:

-weil Sie bei Ferienabwesenheit eine zuverlässige, tierliebende Betreuung für Katze, Nagetiere oder andere Heimtiere oder für Haus und Garten brauchen ( Pflanzen giessen, Briefkasten leeren, etc.)

 

 

Spazierdienst

Mit dem Spazierdienst möchte ich mich ganz an die Basis der Hund-Mensch-Beziehung begeben und mich vorwiegend den Hunden selber widmen:

auf dem Spaziergang die Zeit mit den Hunden verbringen, in ihre Welt eintauchen, mit ihnen und von ihnen lernen.

 

Mit dem Basler HundeSpazierdienst möchte ich Ihnen jedoch auch eine kompetente Beratung bei Unsicherheiten und Probleme rund um die HundeErziehung oder HundeHaltung bieten:

 

 

Beratung

Hundehalter haben es heutzutage nicht einfach, sie sind oft ungewollt Mittelpunkt oder müssen sogar Anpöbelungen von Mitbürgern über sich ergehen lassen.

Die Verunsicherung der Hundehalter ist gross. Zu gross, finde ich, denn darunter leidet eine harmonische Beziehung zwischen Hund und Mensch aber auch unter den Menschen selber.

 

Mein Ansatzpunkt ist die individuelle Betreuung von Ihnen und Ihrem Hund, das Ziel ist die Verbesserung der Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Hund unter der Berücksichtigung der Grundregeln und den beiden Charakteren von Ihnen und Ihrem Hund.

 

Was sich daraus ergibt ist

-mehr Freude an Ihrem Hund und eine harmonischere Beziehung

-ein grösseres Selbstbewusstsein im Umgang mit Ihrem Hund

Für mich steht das TEAM im Vordergrund, denn jeder Mensch und jeder Hund hat seine Persönlichkeit. Jedes Hund-Mensch-Team ist einzigartig. Und eine neue Herausforderung.

Ob die HundeErziehung mit Leckerli oder ohne, oder mit dem Futterbeutel und Schleppleine, oder welche Methode auch immer für Sie und Ihren Hund die Richtige ist, wir werden es gemeinsam heraus finden.

 

Ich freue mich, Sie und Ihren Hund kennen zu lernen

 

 

Hundebetreuung

Viele Hunde, besonders ältere und solche, die es gewohnt sind eine gewisse Zeit alleine zu sein, fühlen sich in den eigenen vier Wänden an ihrem Platz am wohlsten. Sie sind in ihrer gewohnten Umgebung und werden dort ausgeführt, wo sie sich auskennen. Sie werden von mir zum Spaziergang abgeholt und anschliessend gepflegt und gefüttert.

Während Ihrer Abwesenheit (Arbeit, Wochenende, Ferien), kümmere ich mich auch um andere Heimtiere und/oder Haus und Garten.

 

 

 

Ausbildung

Ganz bewusst verzichte ich auf eine Ausbildung eines bestimmten Hundetrainer-Kurs. So kann ich uneingeschränkt vieles aus dem ganzen Spektrum des heutzutage riesigen Angebots über die moderne Hundeerziehung heraus nehmen, um ein möglichst breites Wissen zu erwerben. Dies ist mir wichtig, um sich auf jedes neue Mensch-Hund-Team wieder individuell einzulassen.

Einerseits ist neben dem theoretischen Wissen viel Praxis, Erfahrung und eine gute Beobachtungsgabe wichtig, um sich fachkundig in ErziehungsBeratung zu betätigen.

Genauso essentiell ist jedoch auch das Einfühlungsvermögen des Beraters in Mensch und Hund, und die Begabung den Hundehalter anzuleiten, damit er die Idee verstehen und umsetzen kann.

Und last but not least: nur eine wertfreie Einstellung ohne Vorurteile des Berater über den Hundehalter ermöglicht eine konstruktive, optimale Zusammenarbeit von beiden.